Stammtisch und Finanzkreisausschuss

Kräftig debattiert wurde am 19. Januar beim Stammtisch der Jungen Union Kreisverband Ludwigsburg in der örtlichen Bar Joe Peñas. Der Slogan „Zeit zum Diskutieren“ wurde mehr als ernst genommen. Schließlich befinden wir uns in politisch äußerst interessanten und auch kontroversen Zeiten. Egal ob Dieselfahrverbote oder die Außenpolitik der USA und Nordkorea – die Themen gingen auch an diesem Abend nicht aus. Umso erfreulicher, dass sich zu den über zehn JUlern auch drei Neumitglieder beziehungsweise Interessenten gesellten. Der Stammtisch ist immer eine gute Möglichkeit für Interessierte, sich die Junge Union einmal genauer anzuschauen und die Personen dahinter besser kennenzulernen.

 

Auch im Finanzkreisausschuss wurde wieder heftig diskutiert. Die einmal jährlich stattfindende Sitzung ist dazu ins Leben gerufen worden, um die Budgets unter den einzelnen Ortsverbänden des Kreises zu verteilen. Gleichzeitig bildet sie den Beginn des Wirtschaftsjahres der Verbände, da nun klar ist, wie viel Geld ihnen jeweils zur Verfügung stehen wird. Des Weiteren ist diese Veranstaltung eine gute Gelegenheit, um sich untereinander auszutauschen. Da alle Ortsvorsitzenden anwesend sind, die nicht unbedingt automatisch auch im Kreisvorstand sitzen, ist zu dieser Gegebenheit ein offener Austausch mit dem Vorstand und insbesondere der Vorsitzenden möglich. Nur so kann ein Veränderungsprozess angegangen werden. Diese Möglichkeit wird auch immer gern genutzt, sodass der Finanzkreisausschuss inzwischen zu einer wichtigen und gut besuchten Veranstaltung geworden ist.