Ergiebiger Austausch: Junge Union trifft sich mit dem Landrat

Der Kreisverband der Jungen Union Ludwigsburg hat sich Mitte Juni zur traditionellen Diskussion mit dem Ludwigsburger Landrat – Dr. Rainer Haas – getroffen.

Der Kreisverband der Jungen Union Ludwigsburg hat sich Mitte Juni zur traditionellen Diskussion mit dem Ludwigsburger Landrat – Dr. Rainer Haas – getroffen. Während des 90-minütigen Treffens diskutierte der CDU-Nachwuchs über einige der wichtigsten Themen im Landkreis. Dabei befassten sich die JU´ler maßgeblich mit den vier Themenschwerpunkten Mobilität, ÖPNV, Wohnungsbau und Digitalisierung.

Wie gewohnt zeigte sich der oberste Kommunalbeamte des Landkreises gesprächig und diskussionsfreudig, sodass viele Punkte auf den Tisch kamen, Ansichtsweisen ausgetauscht, erläutert oder nachhaltig unterstrichen werden konnten. Während Dr. Haas wie erwartet seinen Schwerpunkt auf einen möglichen Stadtbahn-Bau lenkte und sein Unverständnis für eine BRT- und Doppellösung bekräftigte, war den Polit-Youngstern auch der generelle Blick auf das Thema Mobilität wichtig, sodass die Diskussion sich bis hin zu Carsharing-Modellen und E-Tankstellen erstreckte und dadurch für alle Anwesenden bereichernd verlief.

„Egal ob wir uns mit Herrn Dr. Haas, Steffen Bilger, Eberhard Gienger oder anderen Entscheidern unterhalten: Wir begeben uns gerne in den intensiven Austausch mit den politisch Verantwortlichen vor Ort. Nur durch eine lebendige Politik und ein faires Miteinander auf Augenhöhe können wir die Zukunft sichern und gestalten. Umso wichtiger ist es, dass wir uns einbringen und einmischen. Dies bringt die Diskussion nach vorne. Und das werden wir fortsetzen“, so Pressereferent Lukas Robert im Anschluss an die Veranstaltung.